rebird – KomKuK Fenster

Live und in Farbe

Die Vögel zwitschern es bereits von den Dächern. MEA STUDIO und MEA KLKTV stellen vom 08.01.2021 – 04.02.2021 im KomKuK Fenster auf der Lorettostraße 9 aus.

 

>> PROJETVIDEO

 

Das Projekt rebird

Die Städte sind im Wandel. Singvögel verschwinden aus dem urbanen Raum. Weil sie – durch veränderte Bauweisen und den Rückgang von Grünflächen – nicht mehr genug Nahrung und Nistplätze finden. Re-Bird ist ein Projekt, dem Verschwinden der Singvögel entgegen zu wirken. Lasst sie uns zurückholen und ihnen Räume geben, wo sie nisten können. Überall in der Stadt. Mitmachen kann jeder – mit der Urban Nesting Box.

Schön einfach. Einfach schön. Aus Resten hergestellt entfernen wir ein Naturmaterial aus der Abfallkette und reintegrieren es in der Stadt. Die Form setzt sich aus den Schutzanforderungen für Vögel und der Schlichtheit der angedachten Konstruktion zusammen. Aus einer Fläche entsteht eine Form die wir entwickelt und gestaltet haben. Das nachhaltige Vogelhaus zum selber zusammenbauen. Das Vogelhaus ist sofort einzugsfertig, leicht zu reinigen, genügend Schutz bietend und erfüllt nicht nur einen ästhetischen Anspruch.

 

>> PRODUKTIONSVIDEO

>> PRODUKTIONSVIDEO

>> PRODUKTIONSVIDEO

>> PRODUKTIONSVIDEO

 

MEA Studio & MEA Kollektiv

Nachhaltige Projekte kreativ umgesetzt.

Wir sind ein Architekturbüro und eine Kreativgemeinschaft, die sich nicht nur einen Platz zum Arbeiten teilen. Sondern die Idee, die Welt ein bisschen schöner und besser zu machen. Für uns alle. Wir glauben, das ist gar nicht so schwer. Augen auf, Talente bündeln, Arsch hochkriegen. Und schon können die tollsten Dinge passieren.

Anfang 2015 bauten wir als Architekturbüro MEA Studio eine alte Bäckerei zu unserem Büro samt Co-Workingspace um. Aus der Bürogemeinschaft entstand das MEA Kollektiv. Wir gehen als Kollektiv nicht nur unseren Jobs nach, sondern machen uns auch Gedanken darüber, wie z.B. das Viertel und der Alltag verbessert werden können. Angefangen bei sich selbst, möchte man für andere ein gutes Vorbild sein. Unser Kaffee kommt nicht aus Kapseln, sondern aus Filterkaffe der Düsseldorfer Rösterei Schvarz . Wenn man sich Essen holt, werden wiederverwendbare Boxen verwendet. Frisches Wasser kommt aus dem Wassersprudler. Unser Garten im Hinterhof ist ein Permakulturgarten mit regionalen Pflanzen.

Wir versuchen den Menschen Dinge ans Herz zu legen, die uns wichtig sind.

Die gemeinsamen Interessen und der Wunsch, die Welt ein wenig besser zu machen, sind auch ein guter Nährboden für eine funktionierende Bürogemeinschaft. Die Mitglieder kommen gerne zur Arbeit, kochen und essen gemeinsam und verbringen Freizeit miteinander. Durch die Identifikation mit ihren Projekten ist jeder, egal welchem Beruf er nachgeht, integriert und keiner kommt nur zum Arbeiten. Unser Ziel ist es, mit Firmen oder der Stadt zusammenzuarbeiten und Ansprechpartner für kreative und nachhaltige Projekte zu sein. Letztendlich sollten wir eine gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Und das heißt, dass wir nicht nur reden oder über Dinge nachdenken, sondern handeln. Und wenn etwas noch nicht richtig funktioniert, überdenkt man es und entwickeln es weiter.

Vielen Dank an unsere Kolleginnen und Freunde aus dem MEA KLKTV – Stefanie Froh für die grafische Gestaltung und Art Direction und Marion Müller für unsere rebird Texte.