Bob&Mary – Düsseldorf Carlstadt

Für die zweite Filiale vom Burgerrestaurant Bob&Mary am Carlsplatz in der Düsseldorfer Altstadt haben wir ein neues Gestaltungskonzept entwickelt. Der offene Gastraum, welcher sich über zwei Etagen erstreckt, beeindruckt den Besucher schon beim Betreten durch seine großzügige Galerie. Dieser eindrucksvolle Bereich war Ausgangspunkt für den „sakralen“ Entwurf. Den Grundgedanken der Gegensätze haben wir aus dem ersten Laden in das neue Lokal übernommen jedoch anders inszeniert. – Der heilige Burger – Fleischeslust und Sünde zugleich. Hohe Bögen aus schwarzem Stahl begrenzen den Galerieraum und leiten den Blick zum Deckengemälde mit den Motiven von Vogel und Bär. Die Betonwände und stählernen Regale bilden einen Kontrast zu den mit Samt gepolsterten Eichenbänken, den weichen Vorhängen sowie zahlreichen verspielten Details, die Hinweise auf Marys Einflüsse geben. Das spannungsvolle Spiel der Namensgeber „Bob“ (dem Bären) und „Mary“ (dem Vögelchen) wird auch in dem neuen Laden fortgeführt.